Das Plus der AFB Mannheim

Vernetztes Unterrichtskonzept

Anstelle vieler verschiedener Einzelfächer, werden die Lerninhalte fachbereichsübergreifend in Modulen zusammengefasst und anhand konkreter Patientenbeispiele unterrichtet. Dieses innovative, praxisnahe Unterrichtskonzept prägt von Anfang an das Verständnis für die komplexen, medizinischen Zusammenhänge.

Praxisbezug: Praktische Ausbildung am Patienten

Schon ab dem dritten Semester werden die Lehrinhalte auch in der Praxis vermittelt. Unsere Schülerinnen und Schüler werden dafür in unseren Vertragskliniken in Kleingruppen unterrichtet und direkt am Patienten ausgebildet. Das in der Theorie Erlernte wird somit direkt in der Praxis umgesetzt und vertieft.

Persönliche Förderung und familiäre Atmosphäre

Unsere Schüler schätzen neben der Qualität der Ausbildung vor allem die familiäre Atmosphäre und das sich immer wieder weiterentwickelnde, vielfältige Lehrangebot. Die bestens qualifizierten Dozenten kennen sich untereinander und bieten den Schülern ein persönliches Umfeld und differenzierte Fördermöglichkeiten wie eine Lerngruppe für interessierte Schüler.

Zusatzqualifikationen bereits während der Ausbildung

Schon während der Ausbildung haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, gefragte Fortbildungskurse zu belegen. Ermöglicht wird beispielsweise die Teilnahme an Zertifikatskursen, Rückenschule, Osteopathie-Grundkurs, Aquafitness-Trainer und Bandagier- und Tapingtechniken. Dies gibt unseren Schülern einen Vorsprung bei dem Start ins Berufsleben.

 

     

Akademie für angewandte Bewegungswissenschaften gGmbH
Walter-Krause-Str. 11 (Standort Physiotherapie)
Belchenstr. 1-5 (Standort Ergotherapie)
68163 Mannheim
Tel: 06321 – 34 9 34

 

Hier geht´s zum

ONLINE-CAMPUS